Sie fragen, wir antworten:
Vereinsforum

Alle Fragen werden auf eigenes Risiko gestellt. Wir behalten uns vor, Anfragen zu veröffentlichen und bemühen uns um Diskretion. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass aus Ihrer Fragestellung auf Ihre Person geschlossen wird. Unsere Antworten werden von unseren Beratern nach bestem Wissen bearbeitet. Eine Haftung für die Richtigkeit können wir jedoch nicht übernehmen. Alle Antworten daher unverbindlich und ohne unser Obligo. Alle Rechte an den folgenden Texten bleiben uns vorbehalten, eine Weitergabe ist nur mit unserer Zustimmung gestattet.

Ihre Fragen stellen Sie bitte mit dem anschließendem Formular!





Mit dem folgenden Formular können auch Sie hier kostenlos Ihre Fragen stellen:

Verein
Vorname
Nachname
Straße
Postleitzahl
Ort
E-Mail *
Ihre Frage
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Immobilien online bewerten

Die Themen im Überblick

 

Neuauflage 2014

Wie gründe ich einen Verein

Eine praxisorientierte Anleitung

Die 3. Auflage dieser Broschüre ermöglicht dem Leser, sich auch ohne juristische und steuerliche Vorkenntnisse den Vorgang einer Vereinsgründung zu erarbeiten. Einem verständlichen Einblick in die notwendigen steuerlichen und rechtlichen Rahmen-bedingungen mit einem Ausblick auf spätere organisatorische Notwendigkeiten folgen Checklisten, Formulare und Muster. Diese führen wie von selbst zum erfolgreichen Abschluss der Vereinsgründung. Und, sorgfältig ausgefüllt, ist die Broschüre Basis für das Gründungsprotokoll und sollte anschließend archiviert werden.

Besonders hilfreich ist für die den Leser, offene Fragen über das Internet kostenlos zu klären und neue Entwicklungen bei den steuerlichen oder rechtlichen Vorschriften zu verfolgen.

Sehr empfehlenswert.

(Forum für Vereinsrecht)

 

Inhaltsverzeichnis

 

1.      Entlastung unter Vorbehalt

2.      Vorstand halbiert

3.      Nachwahl

4.      Formfehler

5.      Erneuter Ausschlussantrag

6.      Vollmacht zur Mitgliederversammlung

7.      Rücktritt vor Ablauf der Amtszeit

8.      Gründung im Umlaufverfahren

9.      Mitgliederverwaltung

10.    Umfang des Kassenberichts

11.    Kein Kassierer mehr im Vorstand

12.    Stimmrecht für Minderjährige

 

 

Ihre Fragen

 

1.      Entlastung unter Vorbehalt

Ich leite einen Verein (es ist ein kleiner Kirchbauverein zur Unterstützung eines Baus eines Gemeindezentrums) und hier gab es bei der MV letzte Woche eine Frage zur Kassenprüfung und der Entlastung des Vorstandes. Vielleicht können Sie mir/uns hier weiterhelfen. Gemäß Satzung wurden bei der letzten Mitgliederversammlung 2 Kassenprüfer bestellt. Leider konnte zum Termin der Kassenprüfung 2014 nur ein Kassenprüfer erscheinen, der andere war kurzfristig dienstlich verhindert. Auch zu einem Ausweichtermin konnte er nicht kommen.

Daher wurde die Prüfung nur von einem Kassenprüfer durchgeführt. Zudem hatte der anwesende Kassenprüfer zum Termin der Mitgliederversammlung einen Krankenhaustermin und konnte nicht kommen und den Bericht der Kassenprüfung vortragen. Stattdessen übergab er mir den Bericht und die zusammenfassende Stellungnahme der Prüfung, den ich dann als Vorsitzender verlesen habe.

Die Teilnehmer der Mitgliederversammlung waren jetzt unsicher, was sie in diesem Zusammenhang beschließen sollten. Ersterns hat nur ein Kassenprüfer die Prüfung durchgeführt, zweitens war er selbst bei der MV nicht anwesend, drittens wurde der Bericht durch den Vorsitzenden verlesen.

Diese Unsicherheit hatte nun auch Auswirkungen auf die in der Tagesordnung folgende Entlastung des Vorstandes. Die Mitglieder taten sich schwer, aufgrund des o.g Sachverhalts eine Entlastung auszusprechen und formulierten eine "Entlastung unter Vorbehalt" bis diese Angelegenheit geklärt ist. Ich habe spontan vorgeschlagen, die Kassenprüfung mit beiden Prüfern zu wiederholen und auf einer erneuten Mitgliederversammlung die Ergebnisse der Kassenprüfung vortragen zu lassen und eine Entlastung des Vorstands zu erreichen.

Dies war den Mitgliedern aber zu aufwendig. Ich bin mir in dieser Angelegenheit auch nicht sicher. Vielleicht können Sie mir helfen. Wie würden Sie in dieser Situation entscheiden und wie ist hier die Rechtslage? Ich hoffe sehr auf eine Antwort und bedanke mich schon im Voraus. Mit freundlichen Grüßen Burkhard L.

Sehr geehrter Herr L.,

unter den gegebenen Umständen haben sie richtig gehandelt. Auch wenn die Kassenprüfer fehlen - leider kommt das nicht selten vor - kann der Vorstand entlastet werden. Basis der Entlastung sollten sein der Bericht des Vorstands und der Bericht der Kassenprüfer. Wie die Berichte der Mitgliederversammlung zur Kenntnis gegeben werden, ist nicht festgelegt. Es sei denn die Satzung verlangt eine bestimmte Form.

Eine Entlastung unter Vorbehalt ist u.E. keine Entlastung. Sie können als Vorstand ohne Entlastung weiterarbeiten. Der Vorstand hat jedoch das Recht von der Mitgliederversammlung eine Entscheidung über die Entlastung zu verlangen.

Sie haben daher auch das Recht, in der von ihnen vorgeschlagenen Weise (Neue Mitgliederversammlung) zu verfahren.

Wir empfehlen: Arbeitsheft für Kassenprüfer erhältlich im Buchhandel oder unter www.vereinsbuchladen.de

 

2.      Vorstand halbiert

Unser geschäftsführender Vorstand besteht aus 4 Pers. 1.Vors./2.Vors./1.Schatzmeister/1.Schriftführer Der 2. Vors. ist zurückgetreten,der 1.Schriftführer nicht erreichbar: Frage ist der Rest ( 2 Pers. ) überhaupt handlunsfähig ??

Manfred G.

Sehr geehrter Herr G.,

wir haben hier zwei Bereiche zu unterscheiden, die Vertretung des Vereins und die Ausübung der Vorstandskompetenzen. Beides ergibt sich aus der Satzung. Ist in der Satzung z.B. geregelt Der Verein wird vertreten durch den 1. Vorsitzenden und einem weiteren Vorstandsmitglied ist der Verein handlungsfähig.

Wenn in der Satzung die Anzahl der Vorstandsmitglieder oder sogar die einzelnen Positionen festgeschrieben sind, kann der Vorstand in der beschriebenen Besetzung keine rechtswirksamen Beschlüsse mehr fassen. Dann müssen unverzüglich die vakanten Positionen neu besetzt werden, ggfs. durch Neuwahl in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. wir empfehlen: Der ehrenamtliche Vereinsvorstand erhältlich im Buchhandel oder unter www.vereinsbuchladen.de

 

3.      Nachwahl

Auf der Jahreshauptversammlung ist ein Vorsitzender nach der Neuwahl wieder zurückgetreten. Es wird eine Außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Muss dabei nur der eine Posten abgearbeitet werden oder die komplette Wahl?

Nach unserer Auffassung ist nur die vakante Position zu besetzen. Wir empfehlen: Der ehrenamtliche Vereinsvorstand , erhältlich für 14,80 in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

4.      Formfehler

Unser verein hat in der Mitgliederversammlung folgende Fehler begangen: Satzungsänderungen sind nicht mit der Einladung, sondern eben vor der Versammlung bekannt gegeben worden, das Protokoll ist nicht vom Versammlungsleiter unterschrieben .die angedachten Änderungen sind aber ohne vers. Beschluss vom erweiterten Vorstand umgesetzt worden.

Wenn die Einladung mit Tagesordnung nicht satzungsgemäß erfolgte, sind die in der Versammlung gefassten Beschlüsse nichtig und können nur Rechtswirksamkeit erlangen, wenn sie in einer erneut und dann formgerecht einberufenen Versammlung neu beschlossen werden.  Wir empfehlen: Die Mitgliederversammlung im Verein , erhältlich für 14,95  Euro in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

5.      Erneuter Ausschlussantrag

in der Satzung ist verankert das bei Nichtzahlung von Beiträgen der erweiterte Vorstand das Mitglied ausschließen kann. bei Wiederspruch hat der Vorstand binnen 1 Monat eine Versammlung einzuberufen. Geschieht dieses nicht ist der fall erledigt. ist es erlaubt danach gleichwieder mit gleichem Grund einen neuen Ausschluss gegen das betroffene Mitglied zu vollziehen.

Wenn eine Entscheidung, auch durch die versäumte Einberufung der Mitgliederversammlung, gefallen ist, kann man nach unserer Auffassung nicht mit der gleichen Begründung ein erneutes Verfahren durchführen. Wir empfehlen: Meine Rechte als Vereinsmitglied , erhältlich für 14,90  Euro in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

6.      Vollmacht zur Mitgliederversammlung

Guten Tag,

vielleicht könnten Sie mir eine Antwort über folgendes Problem zukommen lassen: In unserer Tennissparte muss jedes Mitglied ab dem 16. LJ pro Jahr 3 Arbeitsstunden leisten. Bei Nichtableistung werden neben dem  Jahresbeitrag, pro nichtgeleisteter Stunde, 10 Euro vom Konto des Mitglieds abgebucht. Nun will der Vorstand bei der nächsten MV die Anzahl der zu leistenden Arbeits-Std. auf 5 erhöhen. Das sehen einige der Mitglieder nicht ein, da sie sie diese Maßnahme für eine versteckte Beitragserhöhung halten und gerade diese Mitglieder schon immer freiwillige Stunden leisten, während ein großteil der Mitglieder sich feiern lässt und lieber bezahlt. Da die Erhöhung der Arb.-Stunden m. E. ja nur durch Abstimmung erfolgen kann und einige der Gegner dieses Vorschlags am Tage der MV durch Urlaub verhindert sind, nun meine Frage: Können diese Personen für die Abstimmung eine Vollmacht einem an der MV teilnehmenden Mitglied übergeben und so gegen den Vorschlag des Vorstandes stimmen?

Mit freundlichen Grüßen

Walter G.

Sehr geehrter Herr G.,

das Stimmrecht auf einer Mitgliederversammlung ist lt. BGB persönlich auszuüben. Nur wenn die Satzung dies ausdrücklich ermöglicht, können Mitglieder sich durch Ausstellung einer Vollmacht an einen Dritten vertreten lassen.  Wir empfehlen: Die Mitgliederversammlung im Verein , erhältlich für 14,95  Euro in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

7.      Rücktritt vor Ablauf der Amtszeit

Ich wurde am 14.2.06 als stellv. Vorsitzender gewählt, am 21.6.06 wurde es beim Notar erledigt. Laut Satzung 2 Jahre. Ich möchte nicht weiter machen, weil der Vorsitzende alles alleine entscheidet und trotz Gespräch, mich nur duldet und nicht richtig einbezieht. Der Vorsitzende und der Kassierer wollen jetzt keine Jahreshauptversammlung machen, erst im Spätsommer o. Herbst. Laut Satzung bin ich bis zur Neuwahl im Amt. Begründung ist, weil wir im Mai unser 10. jähriges feiern. Geht das so? Ich habe ausdrücklich um eine Versammlung gebeten. Gibt es nicht einen Zeitraum, in den die Jahreshauptversammlung sein muss?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Vorstandsmitglieder können jederzeit, auch ohne Angebe von Gründen, von ihrem Amt zurücktreten. Dieser Rücktritt sollte nur nicht zur Unzeit erfolgen. dies wäre dann der Fall, wenn dem Verein durch den Rücktritt ein Schaden entsteht. Aber auch dann wären die Vereinsinteressen gegen die persönlichen Interessen des Vorstandsmitglieds abzuwägen. Wir empfehlen: Der ehrenamtliche Vereinsvorstand , erhältlich für 14,80 in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

8.      Gründung im Umlaufverfahren

wie in dem Buch " Wie gründe ich einen Verein" auf Seite 61 beschrieben, ist es auch möglich einen Verein im Umlaufverfahren zu gründen. Was ist denn hierbei zu beachten und wie sehen die Formalitäten hierfür aus? Vielen Dank im Voraus für eine schnelle Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Reinhard S.

Sehr geehrter Herr S.,

unverzichtbar für eine Eintragung in das Vereinsregister sind sieben Unterschriften von Mitgliedern unter der Satzung. dies kann z.B. so geschehen, dass die Satzung nacheinander von den Mitgliedern unterschrieben wird, d.h., nach Unterschrift wird die Satzung an den Nächsten weiter gegeben. Wir empfehlen: Wie gründe ich einen Verein , erhältlich für 14,85  Euro in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

9.      Mitgliederverwaltung

Wir haben zum ersten mal eine Mitgliederverwaltung im Verein bestimmt, was genau sind die Aufgaben ??? Was erledigt diese Person ??

Mit freundlichen Grüßen

Gudrun R.

Sehr geehrte Frau R.,

die sog. Mitgliederverwaltung wird in kleineren Vereinen häufig vom Kassierer mit erledigt. üblicherweise, eine gesetzliche oder allgemein gültige Regelung gibt es nicht, gehören dazu die Pflege der Mitgliederbestände, Beitragseinzüge, Ehrungen u.ä.. Wir empfehlen: Ehrenamtliches Vereinsmanagement , erhältlich im Buchhandel oder in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

10.    Umfang des Kassenberichts

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bitte um Mitteilung, ob in der Jahreshauptversammlung die Kassiererin die schriftlich niedergelegten Zahlen in allen Positionen erwähnen muss oder ob Anfangs- und Endbestand genügen, nachdem die Kassenprüfer bereits erklärt haben, dass alles o. k. sei.

Mit freundlichen Grüßen

E. B.

Sehr geehrter Herr B.,

da der Kassenbericht des Kassierers u.a. Basis ist für die Entlastung des Vorstands, sollte dieser unabhängig von dem Bericht der Kassenprüfer vollständig und möglichst aussagefähig sein. Wir empfehlen: Der ehrenamtliche Vereinsvorstand , erhältlich für 14,80 in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

11.    Kein Kassierer mehr im Vorstand

Sehr geehrte Damen u. Herren,

falls unser verantwortliches Vorstandsmitglied für Finanzen ausfällt, wer übernimmt die Finanzgeschäfte bis zu den Wahlen im nächsten Jahr? Für die Beantwortung meiner Frage danke ich Ihnen im voraus.

Mit freundlichen Grüßen A. R.

Sehr geehrter Herr R.,

wenn der Verein handlungsfähig sein will braucht er einen Vorstand, wie es in der Satzung vorgesehen ist. Wird dort beschreiben, dass der Vorstand aus bestimmten Vorstandspositionen besteht, z.B. auch der des Kassierers, sind sie gehalten, Nachwahlen auf einer a.o. Mitgliederversammlung durchzuführen. Wir empfehlen: Der ehrenamtliche Vereinsvorstand , erhältlich für 14,80 in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

12.    Stimmrecht für Minderjährige

Hallo Praxis Gmbh,

Sind auch minderjährige Vereinsmitglieder bei der Mitgliederversammlung stimmberechtigt? Unsere Satzung sieht keine Altersbeschränkung vor bzw. trifft hierzu keine Aussage.

Vielen Dank  J. K.

Sehr geehrter Herr K.,

wenn die Satzung nichts anderes bestimmt, sind auch minderjährige Vereinsmitglieder stimmberechtigt. Das Stimmrecht wird entweder durch die gesetzlichen Vertreter oder durch die Minderjährigen mit Einwilligung der gesetzlichen Vertreter ausgeübt. Wir empfehlen, die Satzung in diesem Punkt zu präzisieren und  empfehlen: Die Mitgliederversammlung im Verein , erhältlich für 14,95  Euro in unserem http://www.Vereinsbuchladen.de

 

 

The Noble Collection - Exklusive Geschenke
www.viking.de
eFiliale - die Postfiliale im Internet

Bitte bewerten Sie diese Seite durch Klick auf die Symbole.